Sprungziele
Inhalt

Aktuelles

Wege aus der Brüllfalle

Das Familienzentrum Planet Zukunft lädt alle interessierten Eltern am Mittwoch, 03.11.2021 um 19:30 Uhr zum Elternvortrag „Wege aus der Brüllfalle“ ein.

An diesem Termin geht es um die Schwierigkeiten, die Eltern immer dann bekommen, wenn sie sich gegenüber ihren Kindern durchsetzen wollen oder müssen. Fast alle Eltern kennen das Phänomen: Wurde der Nachwuchs mehrmals freundlich gebeten, etwas zu tun und es erfolgt keine Reaktion, können Eltern schnell die Geduld verlieren und ohne es vielleicht zu wollen, werden sie lauter, böser und ungehalten, um sich durchzusetzen. Hier setzt der Film „Wege aus der Brüllfalle“ an und vermittelt in einfachen, nachvollziehbaren Schritten ein Konzept, mit dessen Hilfe Eltern sich ohne Brüllerei und Androhung von Strafe durchsetzen können. Neben der Filmvorführung können die Eltern unter der Leitung von Martina Maskos, systemische Beraterin und Couch, vertiefend miteinander ins Gespräch kommen und Fragen stellen.

Die Teilnahmegebühr für den Abend beträgt 5,- EUR. Um eine Voranmeldung im Planet Zukunft, Gymnasiumstraße 28 in Büdingen unter Tel.: 06042/9534101/-2 oder per Mail an: pz@familienstadt-buedingen.de wird gebeten. Weitere Informationen unter: www.familienstadt-buedingen.de.

Kostenfreier Vortrag über Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Jeder kann plötzlich auf Grund eines Unfalls, einer schweren Krankheit oder durchzunehmendes Alter in eine Situation geraten, wo er selber nicht mehr Entscheidungen treffen kann oder seine Wünsche äußern kann. Damit andere nach Ihrem Willen und in Ihrem Sinne entscheiden können, gibt es Möglichkeiten der Vorsorge. „Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ sind das Thema eines Informationsabends, zu dem der Betreuungsverein des Caritasverband Gießen e. V. in Büdingen und das Familienzentrum „Planet Zukunft“ einladen.

Die Veranstaltung findet am Montag, 25.10.2021 in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr in einem digitalen Format statt. Die Teilnehmenden werden am Tag der Veranstaltung über die Zugangsdaten informiert.

Die Mitarbeiterin des Betreuungsvereins, Rita Hüser, referiert zu den rechtlichen Vorsorgemöglichkeiten im Fall der eigenen krankheitsbedingten Unfähigkeit wichtige Angelegenheiten selbst zu regeln. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung ermöglichen den Bürgern ein hohes Maß an Selbstbestimmung, da ihre Wünsche im Fall der eigenen Zustimmungsunfähigkeit zu ärztlichen Eingriffen, Fortführung der Angelegenheiten und Geschäfte, im Vorfeld festgelegt werden können. Diese rechtlichen Vorsorgemöglichkeiten sind vom Gesetzgeber in ihrer Wirksamkeit gestärkt worden und werden zunehmend in Anspruch genommen. Broschüren zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung können nach Rücksprache abgeholt werden oder werden auf Anfrage versendet. Sie bieten Hilfestellungen bei der Auseinandersetzung mit dem Thema. Es besteht die Möglichkeit bei der Veranstaltung Fragen zu stellen.

Für die Anmeldung und Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Familienzentrums gerne unter Tel.: 06042 9534101 oder per E-Mail unter pz@familienstadt-buedingen.de zur Verfügung.

Workshop: So funktioniert Zivilcourage

Der Kreispräventionsrat Wetterau lädt für Samstag, 2. Oktober zu einem Workshop unter dem Motto „Gewalt – Sehen – Helfen“ ins Büdinger Familienzentrum „Planet Zukunft“ (Gymnasiumstraße 28) ein. Ziel der landesweiten Kampagne „Gewalt – Sehen – Helfen“ ist es, der Bevölkerung zu vermitteln, wie sich Gewaltsituationen vermeiden und entschärfen lassen. Die Grundlage dabei: erfahren, wie anderen Menschen in kritischen Situationen geholfen werden kann, ohne sich selbst zu gefährden.

Der kostenlose Workshop findet von 13.30 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldungen werden bis Freitag, 24. September, von den Mitarbeitern des Büdinger Familienzentrums unter der Telefonnummer 06042/9534101 sowie per E-Mail an pz@familienstadt-buedingen.de entgegengenommen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Vortrag Ist das schon Demenz?

Das Familienzentrum Planet Zukunft der Stadt Büdingen informieret deshalb pflegende Angehörige, Betroffene und Interessierte über das Thema Demenz. Welches Verhalten deutet auf eine Demenzerkrankung hin? Wie verläuft eine solche Erkrankung? Wie können Betroffene und Angehörige damit umgehen und wo können sie Hilfe und Unterstützung bekommen? Diese Fragen werden von Karin Stöcker, langjährige Leitung im Bereich Bereichsleitung Altenhilfe, erklärt. Im Anschluss an die Veranstaltung steht sie individuellen Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet am Montag, 27.09.2021 von 19:00-20:30 Uhr im Familienzentrum „Planet Zukunft“ der Stadt Büdingen, Gymnasiumstr. 28, 63654 Büdingen statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Die aktuell geltenden Hygieneregelungen werden bei der Anmeldung mitgeteilt. Weitere Informationen zum Angebot gibt es unter www.familienstadt-buedingen.de und Familienzentrum Planet Zukunft Tel.: 06042 9534101

Randspalte