Sprungziele
Inhalt

Wirtschaft

Standortvorteile

Etwa 50 Kilometer nordöstlich von Frankfurt am Main liegt an der Grenze zweier unterschiedlicher Landschaften, der Wetterau und dem Vogelsberg, die Stadt Büdingen.

Dort wo eine malerische Talenge zu einer breiten Talaue wird entstand vor über 800 Jahren als Keimzelle der Stadt eine Wasserburg. Um die Burg, die auch heute noch von der Fürstenfamilie zu Ysenburg und Büdingen bewohnt wird, entwickelte sich im Laufe der Zeit im Schutz einer aus Buntsandstein errichteten Befestigungsanlage mit 11 Voll- und 4 Halbtürmen eine mittelalterliche Stadt mit zahlreichen weiteren kulturhistorisch wertvollen Gebäuden. Nach Aussage der Europäischen Kommission handelt es sich bei der Büdinger Stadtmauer um eine Bastion von europäischem Rang, die sich mit Anlagen wie der Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber messen kann.

Als eine der waldreichsten Kommunen Hessens bietet Büdingen mit rund 10.000 Hektar Privatwald und zusätzlichen 2600 Hektar Stadtwald in seinem direkten Umfeld viel Raum zur Naherholung für Besucher und Einwohner.

Büdingen hat heute rund 23.000 Einwohner und besteht aus der Kernstadt mit ihren 15 weiteren Stadtteilen. Die Stadt verfügt über sämtliche Vorzüge eines Mittelzentrums und ihre verkehrliche Anbindung ist günstig.

Ein Bahnanschluss an der Strecke Gießen – Gelnhausen ist vorhanden. Auf- bzw. Abfahrten der Bundesautobahnen A45 und A66 sind jeweils in weniger als 10 Minuten zu erreichen, so dass die Stadt auch vom vielfältigen Angebot und den Möglichkeiten des Rhein-Main-Gebietes profitiert.

Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, ob zur Deckung des täglichen Bedarfs oder für einen ausgedehnten Bummel durch die gut sortierten Fachgeschäfte sind ebenso vorhanden wie zahlreiche internationale Gastronomiebetriebe, die durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot überzeugen. Einkaufen vor historischer Kulisse wird zu einem echten Freizeiterlebnis.

Am Standort Büdingen gibt es neben sämtlichen allgemein- auch eine berufsbildende und eine Musik- und Kunstschule. Außerdem bereichern eine Volkshochschule sowie zahlreiche privat organisierte Bildungseinrichtungen das Angebot.
Die Kindergartenvollversorgung wird in der Großgemeinde für Kinder ab 3 Jahren gemäß den gesetzlichen Vorgaben in insgesamt 10 Kindergärten gewährleistet. Zusätzlich gibt es mittlerweile zwei privatbetriebene Waldkindergärten.

Zahlreiche Behörden und auch ein Amtsgericht haben ihren Sitz in der Stadt.

Arztpraxen aller Fachrichtungen und ein Krankenhaus stellen die medizinische Versorgung der Region sicher.

Büdingen bietet sowohl seinen Bürgern als auch den zahlreichen Besuchern ein breitgefächertes Angebot an Freizeitmöglichkeiten.
Neben einem Freibad verfügt es über Tennisaußenplätze, eine Minigolfanlage, eine Schießsportanlage sowie Reiterhöfe in verschiedenen Stadtteilen. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz sowie ein Wildpark und ein liebevoll angelegter Walderlebnispfad bieten zusätzliche Erholungsmöglichkeiten.
Zu einem Besuch laden auch das Modellbau-, das 50er Jahre-, das Sandrosen- und das Heuson-Museum ein.

Die insgesamt hohe Wohnqualität bei noch erschwinglichen Grundstückspreisen und die moderate Entfernung zur Banken- und Finanzmetropole Frankfurt machen Büdingen auch für die Ansiedlung neuer Unternehmen und den Zuzug von Neubürgern interessant.

Wirtschaftsförderung

Die vorrangige Aufgabe der Wirtschaftsförderung ist neben der Sicherung und Entwicklung ansässiger Unternehmen die Förderung der Ansiedlung neuer Betriebe in Büdingen. Ziel ist es, die Wirtschaftskraft in Büdingen zu steigern und Arbeitsplätze zu sichern, aber auch zu schaffen, um so die allgemeine wirtschaftliche Situation der Stadt entscheidend zu verbessern.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt versteht sich als moderner Dienstleister für die Wirtschaft. Sie ist zentraler Ansprechpartner für alle Unternehmen und Unternehmen in Gründung. Sie berät und unterstützt flexibel und unbürokratisch bei allen Fragen um den Wirtschaftsstandort Büdingen.


Unsere Leistungen:

  • kompetenter Ansprechpartner bei Ihren Standort- und Investitionsentscheidungen
  • umfassende Betreuung bei allen Fragen, die direkt Ihren Standort und Ihr Standortumfeld betreffen
  • Schnellstmögliche Vermittlung Ihrer Anliegen gegenüber der Verwaltung, anderen Institutionen, Behörden und Verbänden.

Gewerbeflächen der Stadt Büdingen

Gewerbefläche: Gewerbegebiet Reichardsweide
Größe: nach Bedarf

Das Gewerbegebiet "Reichardsweide" ist 10 km vom Autobahnanschluss Gründau-Lieblos entfernt, am südlichen Stadtrand von Büdingen. Das Gebiet ist als GE (Gewerbegebiet) mit einer GRZ 0,8 und einer GFZ 1,6 ausgewiesen.

Nähere Informationen finden Sie im Exposé oder auf der Webseite der HLG.

Bauplätze und Immobilien

Die Stadt Büdingen erschließt in regelmäßigen Abständen Gewerbegebiete und Baugebiete für eine allgemeine Wohnbebauung. Als Käufer verpflichten Sie sich, innerhalb von drei Jahren eine den Vorschriften des Baubauungsplanes entsprechende Baulichkeit bezugsfertig zu errichten.

Beim Verkauf eines städtischen Baugrundstückes an Familien wird diesen eine Vergünstigung gewährt. Erwerben Eltern mit Kindern ein Baugrundstück von der Stadt, so schenkt die Stadt 10 qm pro Kind. Pro Käufer und Grundstück werden Kinder bis zum 18. Lebensjahr berücksichtigt, wenn diese im Haushalt der Eltern leben.

Büdinger Bürger, die vor dem Verkauf mindestens 2 Jahre mit dem 1. Wohnsitz in Büdingen oder den Stadtteilen leben, erhalten zusätzlich eine einmalige Vergünstigung von 10 qm, welche ihnen die Stadt beim Verkauf eines Grundstückes erlässt.

Stadtgebiet Büdingen

Baugebiet: Im Bachmichel
Größe: 350 - 750 qm

Preis/qm: 210,- bis 230,- EUR

Verkauf durch die Hessische Landgesellschaft, Asterweg 20, 35390 Gießen, Tel. 0641 - 932160. Das Gebiet ist als WA (Allgemeines Wohngebiet), zweigeschossig mit einer GFZ 0,4 und GFZ 0,5 ausgewiesen.


Nähere Informationen erhalten Sie unter 06042 884-122 oder rhensel@stadt-buedingen.de. Angebote sind im verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk des jeweiligen Objektes einzureichen.

Büdingen - Wolferborn

Baugebiet: Die Äckerwiesen

Grundstück: Flur 19 Nr. 359/5
Größe: 522 qm
Preis/qm: 138,00 EUR
Kaufpreis: 72.036,00 EUR

und

Grundstück: Flur 2 Nr. 72/1
Größe: 570 qm
Preis/qm: 138,00 EUR
Kaufpreis: 78.660,00 EUR

Es konnten keine Bilder gefunden werden.

Der Kaufpreis beinhaltet jeweils die Erschließungskosten. Das Gebiet ist als WA (Allgemeines Wohngebiet), zweigeschossig, mit einer GRZ 0,4 und GFZ 0,7 ausgewiesen.

Der Baubeginn kann sofort erfolgen

Bebauungspläne

 Die B-Pläne der Stadt Büdingen finden sie hier!