Logo - Familienstadt Büdingen - Mit einem Mausklick auf diesen Bereich gelangen Sie zurück auf die Startseite

  • Familienstadt Büdingen Kopfbereich Bilder
  • Familienstadt Büdingen Kopfbereich Bilder
  • Familienstadt Büdingen Kopfbereich Bilder
  • Familienstadt Büdingen Kopfbereich Bilder

Hurra, die Ferien sind da!

Das Ferienprogramm vom Planet Zukunft und dem Hort „Kleine Frösche“ konnte sich wieder einmal sehen lassen. Vielseitig, spannend und kreativ gestaltete es sich in den ersten drei Wochen der Sommerpause. Auch die Mitarbeiter der Hephata Diakonie brachten Ideen und „Know How“ mit in die erste Woche unter dem Thema „Inklusion“.

Zum Kennenlernen ging es vorerst um Spiele spielen mit allen Sinnen. Wie sehe und spiele ich mit einer Beeinträchtigung. Gar nicht so einfach, befanden die Kinder, die sogar manchmal das Spiel abbrachen, weil ich Unbehagen zu groß wurde. Auch Memory für die Ohren und die Nase, welches die Kinder selbst bastelten, sowie ein selbst gestalteter Barfußpfad, regten die Sinne an und ließen die Kinder staunen.

DSC06000

Wie geht es Einem, wenn man nicht laufen kann? Diese Frage ließ sich auf dem Sportplatz herausfinden. Sich ausprobieren mit dem Rolli, damit Slalom fahren, oder auch über Wiese und Sand rollen, um dabei festzustellen, wie schwierig das sein kann, ließ die Kinder nachdenklich werden. Ein geübter Rollifahrer konnte den Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Toll, wie jedes Jahr nahmen die Ferienkinder an „Sport für alle Kinder“, ausgerichtet von der HSG Oberhessen, im Büdinger Freibad teil. Jede Menge Spiele an Land und im Wasser plus einer leckeren Verpflegung, ließ die Kids aufregende Stunden verbringen.

„Wir haben das Recht auf Spiel und Freizeit“, ja und... „Wir haben das Recht auf gewaltfreie Erziehung“! Und noch mehr Rechten begegneten die Ferienkinder bei der „Rallye der Kinderrechte“. Drei Teams zogen durch die Stadt, hatten kniffelige Aufgaben zu lösen und bekamen „so ganz nebenbei“ ihre Rechte vermittelt.

Zwischendurch wurden die Teams im Cafe „La Porta“ von der „Crew“ der Hephata Diakonie mit gesunden Snacks versorgt.
Die erste Woche endete mit dem Besuch in der Wohngruppe der Hephata Diakonie und der DRK Tagespflege. Gemeinsam sangen und spielten die Kinder mit den Besuchern.

Drei Tage Zirkus auf dem Sportplatz, ließ die Kinder in andere Rollen und unterschiedliche Unternehmungen schlüpfen. Lustige Clowns, mutige Akrobaten, wilde Löwen und eine träumerische Königsfamilie entstanden durch fleißiges Rollen üben und entsprechendem Verkleiden. Eine gelungene Aufführung für Eltern und Kindergartenkindern entlohnte das fantasievolle Treiben in tosendem Applaus und begeisterten Zurufen.

„Sei frech, wild und wunderbar“...getreu nach ihrem Motto, peeste Pippi Langstrumpf durch das Theater bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel. Begeistert und oft mit offenen Mündern, beobachteten die Kinder das aufregende und wilde Treiben von dem mutigen, bezopften Mädchen, ihren Freunden Annika und Tommi, sowie dem Kapitän Langstrumpf und seinen ungehobelten Piraten.

Bei dem kunterbunten Masken basteln ließen die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf und es entstanden farbenfrohe und schillernde Exemplare.

Ganz viel Natur bot sich den Kindern in der letzten Ferienspielwoche. Der Seemenbach „an der Furt“ enthüllte alles, was Kinder lieben. Wasser, Steine, Stöcke und vor Allem, viel Freiheiten im Kreativsein. Begleiter dazu konnten sie selbst basteln – ein kleines Bötchen aus Korken und einem kleinen Mast: “Ahoi“!

Auch den nächsten Tag verbrachten die Ferienkinder am kühlenden Bach. Aus Ästen, Fäden und kleinen Fundstücken entstanden hier fantasievolle Traumfänger.

Erdmännchen, Elefanten und Co besuchten die Kinder beim Ausflug in den Opel Zoo. Von Gehege zu Gehege bestaunten die Kinder Fauna und Flora.

Der Traumwald in Büdingen bot die Kulisse für die beiden letzten Tage der Ferienspiele. Hüttchen bauen, am Wasser und im Forst umherstreifen, Natur Materialien sammeln, um ein Waldbild zu fertigen, oder aber eine tierische Farbcollage entstehen zu lassen.

Für die Kinder waren die Ferienspiele wieder eine prima Möglichkeit, viele Sachen auszuprobieren, neue Dinge kennenzulernen und vor allem, dies mit anderen Kindern gemeinsam zu tun.

Bürgerbüro

Mo: von 8.00 – 12.00 Uhr
Di: von 12.00 – 16.00 Uhr
Mi: nur nach Terminvereinbarung
Do: von 7.30 durchgehend bis 18.00 Uhr
Fr: von 8.00 – 12.00 Uhr

Verwaltung

Mo bis Di: 08:00 - 12:00 Uhr
Mi: Sprechzeiten nach Vereinbarung
Do: 08:00 - 12:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Wir helfen Ihnen weiter

06042 - 884 - 0
Telefonkontakt Bürgerbüro

Eberhard-Bauner-Allee 16, 63654 Büdingen

Bedienung dieser Seite

Halten Sie STRG & ALT + Zahl gedrückt mehr Information
nach To Top oben To Top