Sprungziele
Inhalt

Wir suchen eine Projektleitung/Sachbearbeitung in der interkommunalen Vergabestelle (m/w/d)

Sie suchen einen neuen Wirkungskreis? Wir suchen Sie!

Die Stadt Büdingen richtet mit den Gemeinden Echzell, Glauburg, Hirzenhain, Kefenrod, Limeshain, Ranstadt, und Wölfersheim sowie den Städten Florstadt, Gedern, Münzenberg, Nidda, Ortenberg und Reichelsheim eine interkommunale Vergabestelle in Büdingen ein. Das Gebiet umfasst über 110.000 Einwohner. Zum nächstmöglichen Zeitpukt ist die Stelle der

Projektleitung/Sachbearbeitung in der interkommunalen Vergabestelle (m/w/d)

mit 39,00 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Leitung und Entwicklung der interkommunalen Vergabestelle
  • Vorbereitung, Durchführung sowie Mitwirkung bei der Koordinierung und Abwicklung von Vergabeverfahren aller Art für die 14 an der interkommunalen Vergabestelle beteiligten Kommunen unter Sicherstellung der Einhaltung der vergaberechtlichen Vorgaben in Abstimmung mit den verantwortlichen Projektleitern
  • Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen der beteiligten Kommunen; fachliche Anleitung der Beschäftigten
  • Umfassende Bearbeitung von Vergabeverfahren über Vergabemanagement-Software
  • Formale und inhaltliche Prüfung der Angebote/Teilnahmeanträge
  • Haushaltsangelegenheiten und Kostencontrolling für zentrale Angelegenheiten

Wir erwarten

  • eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung bspw. als Verwaltungsfachwirt oder ein einschlägiges, abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom / Bachelor)
  • gute bis fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich des gesamten öffentlichen Vergaberechts (VOB, VOL, VOF und EU-Vergaberichtlinien) sind wünschenswert
  • analytisches Denkvermögen, gute Auffassungsgabe, ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Word, MS-Excel

Wir bieten

  • ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 06.06.2020 an uns.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hinweis: Bitte legen Sie uns keine Bewerbungsmappen/-hüllen und auch keine Originale vor, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden. Wenn Sie eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen.

Randspalte