Sprungziele
Inhalt

Wir suchen eine Kindergartenleitung (m/w/d) für die Kita "Bärenhöhle" in Diebach

Sie suchen einen neuen Wirkungskreis? Wir suchen Sie!

Der Magistrat der Stadt Büdingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Kindergartenleitung (m/w/d)

unbefristet mit 39,00 Wochenstunden für unsere Kinderbetreuungseinrichtung "Bärenhöhle" in Diebach.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Leitung der Einrichtung  unter Berücksichtigung der pädagogischen Leitsätze (pädagogisches Konzept). Weiterentwicklung  und Fortschreibung der Konzeption
  • Anleitung und Gestaltung der pädagogischen Arbeit
  • Planung der Personaleinsätze inkl. Führen der Einsatzlisten der unterstellten Mitarbeiter/innen sowie Steuerung der Vertretungsregelungen bei Krankheit, Urlaub etc.
  • Anleitung und Unterweisung des Personals im Gruppendienst, Leitung der Teamsitzung und Reflexion der gemeinsamen Arbeit
  • Budgetverantwortung der zur Verfügung Haushaltsmittel in enger Zusammenarbeit mit der städtischen Verwaltung
  • Elternarbeit
  • Verantwortlichkeit für die Anmelde- bzw. Warteliste
  • Koordinations- und Kooperationsaufgaben mit anderen pädagogischen Einrichtungen und den weiteren städtischen Kindergärten
  • Teilnahme an den turnusmäßigen Leitertreffen

Wir erwarten

  • eine engagierte, qualifizierte, flexible, teamfähige Persönlichkeit mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung als staatl. anerkannte/r Erzieher/in oder eine Anerkennung als Fachkraft gemäß § 25 b HKJGB
  • Fach- und Führungskompetenz, selbstbewusstes Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösefähigkeit
  • eine selbstständige und präzise Arbeitsweise, Führungskompetenz (reflektierter kooperativer Führungsstil) sind in dieser Position unabdingbar
  • eine gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent, Termingenauigkeit, PC- und Verwaltungskenntnisse
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und die Fähigkeit zu kooperativer Teamarbeit
  • wirtschaftliches Denken und Handeln, Budgetverantwortlichkeit
  • Bereitschaft, sich fortzubilden und zu qualifizieren, sowie die Fähigkeit und das Gespür zur konzeptionellen Entwicklung
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Nachweis Masernimpfschutz bzw. -immunität (ab Jahrgang 1971)

Wir bieten

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • eine zweigruppige Vollzeiteinrichtung
  • eine Vollzeitstelle (39,00 WStd.) mit derzeit 10,00 WStd. Freistellung für Leitungsaufgaben
  • Vergütung nach dem TVSuE Entgeltgruppe S9 (die Eingruppierung ist abhängig von den tatsächlich belegten Kinderzahlen in den Monaten Oktober, November und Dezember eines jeden Jahres
  • die Funktion der Leitung wird zunächst zwei Jahre auf Probe übertragen
  • Leistungsentgelt über das Grundgehalt hinaus (z.B. LOB)
  • Teamarbeit und ein angenehmes Betriebsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Berufsbegleitende Maßnahmen in Form von Fachberatungen sowie Coaching und Supervision
  • Freiwillige Schutz- und Vorsorgeimpfungen

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 16.07.2022 an uns. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail oder über unser Onlineformular einreichen.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hinweis: Bitte legen Sie uns keine Bewerbungsmappen/-hüllen und auch keine Originale vor, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden. Wenn Sie eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen.

Randspalte