Sprungziele
Inhalt

Vorträge/Workshops

Workshops

Gewalt, Sehen, Helfen: Ein Weg zur Stärkung der Zivilcourage

Samstag, 02.10.2021, 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Präsenzveranstaltung

• Wo fängt Gewalt an?
• Wie kann ich mich selbst schützen?
• Wie kann ich anderen helfen, ohne mich selbst zu gefährden?
• Wie kann ich andere Menschen motivieren, auch aktiv zu werden?
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des hessenweiten Programms „Gewalt-Sehen-Helfen“. Das Programm möchte Menschen Mut machen, nach ihren individuellen Möglichkeiten kompetent und gewaltfrei in bedrohlichen Alltagssituationen zu agieren. Das Programm unterstützt Menschen, sich angemessen im öffentlichen Raum zu bewegen, und dabei solidarisch und besonnen in gewaltbesetzten Situationen zu agieren.
Der Workshop findet vorbehaltlich als persönliches Treffen im Familienzentrum Planet Zukunft statt. Maßgeblich hierbei sind die geltenden Coronaverordnungen.

Leitung: Kreispräventionsrat Wetterau, Präventionsrat Büdingen
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Kreispräventionsrat Wetterau, Präventionsrat Büdingen

Kindersicherheitstraining für Kinder von der 1. bis 4. Klasse

Samstag, 06.11.2021, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder Samstag, 13.11.2021, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wir können die Kinder schützen, indem wir sie frühzeitig auf Gefahrensituationen vorbereiten und ihnen Handlungs- und Lösungswege aufzeigen.
Sie gewinnen Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken und damit an Selbstbewusstsein. Sie sollen die Zusammenhänge zwischen ihrer Körpersprache und dem Wirken auf andere erkennen - Das sog. "Opferaussehen" vermeiden! Sie lernen das Erkennen von Gefahrenpunkten und Konfliktsituationen im täglichen Leben. Hierbei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass es zu keinem Schüren von typischen Angstsituationen kommt. Kind gerecht werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die sensiblen Themen herangeführt. Die Kinder sollen im Ergebnis einzelne Konfliktlösungstechniken für den Alltag erwerben. Sie lernen ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. Mit Hilfe von Vollschutzanzug und Pratzen können sie eigene Stärken erkennen.
All das trägt dazu bei Kinder stark zu machen. Abgerundet werden die Inhalte mit der Sensibilisierung der Erkennung von Hilfe-Inseln/Hilfe-Punkte und der Darstellung der Arbeit des Notrufes der Polizei.

Leitung: Silke und Rita Nowakowsky  mit weiteren qualifizierten Trainer*innen
Kosten: 10 Euro
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: „Kenko Karate Dojo Limeshain e.V.

Vorträge

Elternvortrag »Mein Kind in den ersten drei Lebensjahren«

verschoben auf Donnerstag, 07.10.2021, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, Online-Vortrag

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet in Kooperation mit dem Familienzentrum Planet Zukunft einen Elternvortrag zu dem Thema „Mein Kind in den ersten drei Lebensjahren“ an. Zu Beginn wird es einen kurzen fachlichen Input zur Entwicklung des Kindes in den ersten drei Lebensjahren geben. Dabei greifen die Referentinnen auf relevante Konzepte aus der Psychologie und der Pädagogik zurück.Anschließend werden die Eltern genug Zeit haben um Fragen zu stellen und sich gemeinsam über ihre Erfahrungen austauschen zu können. Die Referentinnen möchten die Eltern dabei unterstützen, wohlwollend mit sich selbst umzugehen, ihre Perspektive durch die Erfahrungen anderer zu erweitern und neue Impulse für ihren Erziehungsalltag zu gewinnen.

Leitung: Renate Faltermeier, Dipl. Sozialarbeiterin/ Dipl. Sozialpädagogin und Heike Häming, Dipl. Psychologin
Ort: Online-Vortrag über Zoom; die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung, kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt. 
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft, 06042/9534101, pz@familienstadt-buedingen.de
In Zusammenarbeit mit: Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Wetteraukreises

Digital Natives: Unsere Kinder und die Medien

Montag, 20.09.2021, 20:00 Uhr, Online-Veranstaltung

Tablet, Smartphone und Co. Wir umgeben uns und unsere Kinder täglich mit den „neuen“ Medien, die schon längst keine Neuen mehr sind.
Für uns ist die regelmäßige Nutzung ok, oder? Aber ist es das auch für unsere Kinder? Was passiert mit der Entwicklung meines Kindes, wenn es sich uneingeschränkt oder nur zeitweise mit dem Handy und dem Tablet beschäftigt? Ist es ungefährlich oder sogar vielleicht schädlich? Und was passiert mit meinem Kind, wenn ich selbst ganz vertieft in mein Smartphone bin?
Guido Glück klärt an diesem Abend die Wirkung der Mediennutzung in Bezug auf die Entwicklung der Kinder. Gemeinsam wird eine kindgerechte Medienerziehung besprochen und Ideen zur Förderung der Medienkompetenz entwickelt.

Leitung: Guido Glück, Diplompädagoge und Erlebnispädagoge, Fachstelle Suchtprävention Wetteraukreis
Ort: Online-Vortrag über BigBlueButton; die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung, kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt.
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.

Existenzsicherung nach Trennung und Scheidung

23.09.2021, 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Online-Vortrag

Nach einer Trennung wird meistens die bisherige Finanzplanung in Frage gestellt. Nicht nur die Einkommens-, sondern auch die Ausgabenseite sind von der veränderten Lebenssituation betroffen. Wie kann die neue Situation finanziell abgesichert werden? Welche Rechtsansprüche bestehen nach SGB II oder XII, nach dem Unterhaltsvorschussgesetz, beim Kindergeld oder -zuschlag aber auch gegenüber dem ehemaligen Partner oder der ehemaligen Partnerin?

Leitung: Kornelia Brückmann, Ev. Dekanat Büdinger Land und Irina Miroschnitschenko, Diakonisches Werk Wetterau
Ort: Online-Vortrag über BigBlueButton; die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung, kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt.
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Diakonisches Werk Wetterau und Ev. Dekanat Büdinger Land

Ist das schon Demenz?

Montag, 27.09.2021, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, Präsenzvortrag oder
Montag, 15.11.2021, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, Präsenzvortrag

„Ich kann mir keinen Namen merken.“
„Wie heißt noch der Film, den ich letzte Woche gesehen habe?“
„Was hat mein Mann/meine Frau eben zu mir gesagt?“

Wenn sich solche und ähnliche Situationen im Alltag immer mehr häufen, deuten dies Menschen im schlimmsten Fall als Zeichen für eine Demenz-oder Alzheimererkrankung und sind beunruhigt. Obwohl derzeit mehr als 1 Million Menschen in Deutschland an einer Demenzerkrankung leiden, bedeutet jedoch nicht jedes Vergessen gleich Beginn einer solchen Erkrankung.
Gastreferentin, Frau Karin Stöcker, informiert jeweils an zwei Abenden Angehörige demenzerkrankter Personen, Betroffene und Interessierte über das Thema Demenz im Familienzentrum Planet Zukunft.
Welches Verhalten deutet auf eine Demenzerkrankung hin? Wie verläuft eine solche Erkrankung. Wie können Betroffene und Angehörige damit umgehen und wo können sie Hilfe und Unterstützung bekommen? Diese Fragen werden von Frau Stöcker geklärt.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht sie individuellen Fragen zur Verfügung.

Leitung: Karin Stöcker, Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin, Demenzberaterin
Kosten: Kostenfrei        
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft

Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung; Möglichkeiten der Vorsorge

Montag,  25.10.2021, Präsenz- oder Onlineveranstaltung
Jeweils 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Rita Hüser vom Betreuungsverein der Caritasverband Gießen e.V.  informiert an diesem Abend über Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – Möglichkeiten der Vorsorge. Alle Altersgruppen sind herzlich eingeladen.

Leitung: Rita Hüser, Betreuungsverein der Caritasverband Gießen e.V.
Ort: Der Vortrag findet vorbehaltlich als persönliches Treffen im Familienzentrum Planet Zukunft statt. Maßgeblich hierbei sind die geltenden Coronaverordnungen. Ein Zusammenkommen in digitaler Form wird angeboten, falls ein persönliches Treffen nicht gestattet sein sollte. Die zugangsdaten werden dann kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt.
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Betreuungsverein des Caritasverbands Gießen e.V.

Ernährung im Kleinkind- und Kindergartenalter

Donnerstag, 28.10.2021, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr, Präsenzveranstaltung

Der Übergang von der B(r)eikost zum Familienessen ist und bleibt für alle Familienmitglieder ein spannendes und mit vielen Fragen und Unsicherheiten behaftetes Thema.
Wir laden Sie herzlich ein genau diese Fragen und Unsicherheiten in Antworten und Sicherheiten umzuwandeln. Wir möchten Sie in Ihrem Handeln und Tun für und mit Ihrem Kind bestärken. Wir werden referieren, diskutieren und tauschen uns aus über grundsätzliche Ernährungsrichtlinien, was Kinder an Nährstoffen benötigen, wie viel sie essen sollten und über verschiedene Ernährungsformen, z.B. vegetarisch und vegan.

Leitung: Yvette Hirl, Erzieherin, seit 25 Jahren zertifizierte Ernährungsberaterin der Deutschen Sportakademie Köln
Kosten: 10 Euro
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft

Wege aus der Brüllfalle

Wenn Eltern sich durchsetzen müssen-Vortrag mit Filmvorführung
Mittwoch, 03.11.2021, 19:30-21:30 Uhr

„Wege aus der Brüllfalle“ handelt von den Schwierigkeiten, die Eltern immer dann bekommen, wenn sie sich gegenüber ihren Kindern durchsetzen wollen bzw. müssen. In solchen Situationen verlieren Eltern schnell die Geduld, sie werden lauter, wütend, ungehalten.

„Wege aus der Brüllfalle“ vermittelt in einfachen, nachvollziehbaren Schritten ein Konzept, mit dessen Hilfe Eltern sich, ohne Brüllen und Androhung von Strafe, durchsetzen können.

Zum Ablauf des Elternvortrags:

  1. Präsentation des Hauptfilms (30 min.)
  2. Diskussion/Austausch und die Möglichkeit, Fragen zu stellen
  3. Letzter Teil des Films (10 Min.):

Dieser Teil hebt typische Verhaltensweisen hervor, die sich im Erzieh7ungsalltag einschleichen und zeigen Eltern, was sie stattdessen tun können.

Leitung: Martina Maskos, systemische Beratung und Coaching
Kosten: 5 Euro
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft

Grundbedürfnisse des Menschen

Montag, 22.11.2021, 20:00 Uhr, Onlinevortrag

Der Mensch hat sehr viele verschiedene Bedürfnisse. Es gibt körperliche Bedürfnisse und seelische Bedürfnisse. Im Prinzip kann man die seelischen Bedürfnisse jedoch in vier Gruppen einteilen, die wir Grundbedürfnisse nennen. Als seelische Grundbedürfnisse gelten jene Bedürfnisse, die bei allen Menschen vorhanden sind und deren Verletzung oder dauerhafte Nichtbefriedigung zu Schädigungen der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens führen. Diese vier Grundbedürfnisse sind bereits angeboren und neuronal, in unserem Gehirn verankert. Menschen versuchen, diese vier Grundbedürfnisse laufend mit der äußeren Welt in Einklang zu bringen. Sie modellieren ihr Verhalten und beeinflussen die Umwelt, um eine Übereinstimmung von innen und außen herzustellen. Sie suchen bewusst oder unbewusst nach der Befriedigung ihrer Bedürfnisse. Je nachdem, wie gut und auch rasch die geäußerten Bedürfnisse erfüllt werden, desto zufriedener, gesünder, ausgeglichener und leistungsbereiter sind wir. Die Befriedigung der Grundbedürfnisse ist somit ein entscheidender Schlüssel in der Erziehung und Entwicklung unserer Kinder und Jugendlicher. Was das für die Erziehung bedeutet und wir trotzdem nicht den ganzen Tag jeden Wunsch unserer Kinder befriedigen müssen, wollen wir an diesem Abend erkunden.

Leitung: Guido Glück, Diplompädagoge und Erlebnispädagoge, Fachstelle Suchtprävention Wetteraukreis
Ort: Online-Vortrag über BigBlueButton; die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung, kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt.
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.

Was Kinder nach der Trennung brauchen

Donnerstag, 25.11.2021, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, Onlinevortrag mit Fragerunde und Diskussion

Wie erleben Kinder die Trennung ihrer Eltern? – Reaktionen von Kindern fallen unterschiedlich aus und sollen im Hinblick auf verschiedene Altersstufen, das Geschlecht und weitere Faktoren dargestellt werden. Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen? Schutzfaktoren innerhalb der Familie und im sozialen Umfeld werden thematisiert und gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wird diskutiert wie diese gestärkt werden können.

Leitung: Eva Becker Dipl. Sozialarbeiterin/ Dipl. Sozialpädagogin und Heike Häming, Dipl. Psychologin von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Wetteraukreises
Ort: Online-Vortrag über Zoom; die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung, kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt.
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: Familienzentrum Planet Zukunft
In Zusammenarbeit mit: Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Wetteraukreises

Randspalte