Sprungziele
Inhalt

Ideen & Beschwerden

Meldung eintragen
Karte wird geladen...

Es wurden 545 Meldungen gefunden

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 10.02.2021

K 229, 63654 Büdingen (Düdelsheim)

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 25.01.2021

L 3195, 63654 Büdingen (Wolf)

Fichte hängt ueber der Strasse

Kategorie: Sonstiges

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 20.01.2021

Oberpforte 3, 63654 Büdingen (Eckartshausen)

Seit dem Wochenende stehen hier Halteverbotsschilder. Wir und auch die Nachbarschaft gingen davon aus, dass in unserer Straße nun der nächste Bauabschnitt beginnt. Keiner wusste etwas, wie das Parken im eigenen Hof funktionieren soll, wenn die Straße aufgerissen ist. Am Montag hat meine Freundin auf der Stadtverwaltung angerufen, um diesbezüglich eine Auskunft zu bekommen. Da wurde ihr gesagt, dass die Halterverbotsschilder nicht wegen der Baustelle stehen. Sondern vom Bauhof um Amtshilfe gebeten wurde, weil das Räumfahrzeug nicht durchkam. Daraufhin wurde die Halteverbotsschilder aufgestellt. Die Parksituation ist im gesamten Ort schwierig, seit hier die Straßenbaustellen sind. Die betroffenen Anwohner der Straßen weichen auf andere Straßen aus. Keiner ist darüber erfreut, aber jeder arrangiert sich mit der Situation. Zurück zum Streufahrzeug. Ich habe einmal morgens mitbekommen, dass das Fahrzeug nicht richtig durchkam. Aber das lag nicht an den Parkenden Autos. Sondern an dem Lagerplatz das von der Straßenbaufirma angelegt wurde und im unteren Verlauf der Straße ist. Und direkt unterhalb der Kurve beginnt. Hier musste das Fahrzeug rangieren damit es richtig durchkommt. Die Parkplätze gibt es seit Jahren. Auch den Winter gibt es überraschenderweise schon seit Jahren. Der Lagerplatz ist neu. Vielleicht sollte man diesen entfernen lassen, bevor man die Anwohner weiter belästigt. Das ist doch alles nur Bequemlichkeit. Der Fahrer des Streufahrzeugs kommt nicht richtig durch die Straße. Und es ist einfach ein paar Schilder aufzustellen, als das eigentliche Problem zu beseitigen. Nämlich das Lager.

Kategorie: Sonstiges

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 17.01.2021

L 3195, 63654 Büdingen (Wolf)

Regelmäßige Entsorgung von Gartenabfällen und Bioabfällen, sowie Restmüll, wird direkt am Rastplatz, neben einer Sitzgruppe, an zwei Stellen, hingeschüttet.

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 14.01.2021

L 3010, 63654 Büdingen (Rinderbügen)

Nachdem die Strasse saniert wurde, befindet sich nun eine gefährliche Bodenwelle kurz vor dem Wald von Rinderbügen kommend Richtung Büdingen. Selbst mit dem PKW ist das sehr unangenehm zu fahren. Für Ortsunkundige und Zweiradfahrer wahrscheinlich sehr gefährlich. Hoffe das wird noch korrigiert.

Kategorie: Straßenschäden

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 12.01.2021

Am Gebück, 63654 Büdingen (Büdingen)

Die Papiertonne wurde gestern nicht geleert

Kategorie: Probleme mit der Abfallentsorgung / Glascontainer

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 06.01.2021

Sandhofstraße 16a, 63654 Büdingen (Wolf)

Der obere Teil der Sandhofstraße wurde bei der Leerung der Hausmülltonnen nicht berücksichtigt. Bitte dringend die Tonnen leeren lassen.

Kategorie: Probleme mit der Abfallentsorgung / Glascontainer

Eberhard-Bauner-Allee, 63654 Büdingen (Büdingen)

"Jung kauft Alt - Förderprogramm um junge Familien für leerstehende Altbauten zu gewinnen" Vorlage: III/121/2017/1 Beschlussvorschlag: Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 25.06.2018 über diese Vorlage beraten und den Beschlussvorlag um eine dreijährige Evaluierungsfrist ergänzt. Er empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung dem folgenden Beschlussvorschlag zuzustimmen : Das Förderprogramm soll beinhalten: 1. Die Erstellung eines Altbaugutachtens. Um die Nutzungsmöglichkeiten auszuloten und die damit verbundenen Sanierungskosten zu schätzen, kann das Gutachten mit einem festzusetzenden Betrag bezuschusst werden. Um auch KfW-Fördermöglichkeiten aufzeigen, ist zusätzlich eine verpflichtende Energieberatung durchzuführen. 2. Förderung des Kaufs der Immobilie. Hat sich eine junge Familie entschlossen, das Haus nach der Gutachtenerstellung zu kaufen, zahlt die Stadt einen festzusetzenden Grundbetrag über maximal fünf Jahre. Der Förderbetrag knüpft sich an den gesamten Sanierungsaufwand / Ausbauaufwand und eventuell an besondere Erschwernisse. Für jedes Kind erhöht sich die Fördersumme um einen festzusetzenden Betrag auf ebenfalls einen festzusetzenden Maximalbetrag. 3. Förderung eines Hausabrisses und Neubaus. Ist das Haus laut Gutachten nicht mehr zu retten, fördert die Stadt dies mit demselben Betrag wie unter dem zweiten Punkt. Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Haus vor 1960 erbaut wurde. Ferner ist zu prüfen, ob auch ältere Leute beim Kauf unterstützt werden können. Büdinger Familien und Bürger sind zu bevorzugen. Im Haushaltsplan 2018 wurden bereits Mittel in Höhe von 30.000 € für diese Maßnahme vorgesehen. Begründung: Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Haus vor 1960 erbaut wurde. Ferner ist zu prüfen, ob auch ältere Leute beim Kauf unterstützt werden können. Büdinger Familien und Bürger sind zu bevorzugen. Bereits in anderen Kommunen, z.B. der Gemeinde Brachttal, laufen solche Programme bereits erfolgreich. Die Stadt Büdingen wird dabei keinesfalls als Makler tätig, sondern gibt aktiv Informationen an potenzielle Käufer und Verkäufergruppen. Die Zusammenarbeit mit allen am Wohnungsmarkt beteiligten in Büdingen wird dabei angestrebt (Makler, Architekten, Bauwirtschaft, Sparkasse, Volksbank, Familienzentrum ). Es wird dadurch nach außen hin ein Zeichen gesetzt, welche Ziele eine bau- und wohnungsfördernde öffentliche Politik in Zukunft verfolgen muss. Der finanzielle Aufwand wird durch eine gezielte Bezuschussung des Gutachtens nur für den Fall eines Kaufes gering gehalten, Mitnahme-Effekte würden vermieden. Zusammenfassend zielt das Förderprogramm also darauf- Die Ortskerne der Stadt Büdingen für junge Familien mit Kinder attraktiv zu machen, um den Folgen des demographischen Wandels entgegen zu wirken und längerfristigen Leerstand von Gebäuden zu vermeiden. - Die Ortskerne der Stadt Büdingen sollen im Innenbereich lebendig bleiben, statt durch Ausweisung immer neuer Baugebiete neue infrastrukturelle Probleme zu schaffen und Zersiedelung zu fördern. Beschluss: Die Stadtverordnetenversammlung beschließt ohne Aussprache wie vorgeschlagen. Abstimmungsergebnis: Bei 27 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen einstimmig beschlossen. Damit auch jemand davon erfährt, könnte die Verwaltung die Förderrichtlinie zum Beispiel auf der Homepage veröffentlichen und in allen Ortteilen über die Außenstellenleiter aushängen lassen.

Kategorie: Ideen & Beschwerden zur Verwaltung

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 04.01.2021

Außerhalb des Meldebereiches: Im Völlchen, 63683 Ortenberg

Hallo, mittlerweile ist es ist es schon an vielen Stellen möglich, gerade in Corona Zeiten Termine online zu vereinbaren. Warum macht die Stadt Büdingen von diesen Möglichkeiten, auch oder insbesondere zur Entlastung der Mitarbeiter, Gebrauch? Ich habe mir heute fast ganze 4 Stunden, das Band angehört und pünktlich um 12 Uhr dann die Info erhalten, das ich außerhalb der Öffnungszeiten anrufe.

Kategorie: Sonstiges

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 20.12.2020

Am Kirschberg, 63654 Büdingen (Büdingen)

Ich selbst bin Hundebesitzer und zahle pflichtbewußt jedes Jahr meine Steuern von immerhin 90 Euro im Jahr. Immer wieder ist mir aufgefallen, dass Abfalleimer auf den Gassiwegen rund um den Wilden Stein Mangelware sind. Zum Leitwesen dieser, die doch gewillt sind die Hinterlassenschaften ihrer Hunde aufzulesen. Gerade der Weg am Kirschberg ist eine Zumutung. Viele Bewohner gehen mit Ihren Hunden den Feldweg hinauf und scheren sich leider nicht darum, irgendwas einzusammeln. Wäre schön, wenn dort evtl.Schilder aufgestellt würden bzw.auch ein zwei Abfallbehälter zur Entsorgung. Vielleicht wird es ja dann besser.

Kategorie: Sonstiges

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 07.12.2020

Im Thiergarten, 63654 Büdingen (Büdingen)

Illegale Reifenentsorgung

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 06.12.2020

Oberpforte 45, 63654 Büdingen (Eckartshausen)

Auf dem Gehweg haben sich die Pflastersteine stellenweise bis zu ca.10cm.abgesenkt,dadurch besteht erhebliche Unfallgefahr.Ich bitte Sie sich die Schäden anzusehen. Mit freundlichen Grüßen

Kategorie: Schäden an der Straße‚ den Radwegen und dem Fußweg

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.11.2020

Kelten-Kreisel, 63654 Büdingen (Büdingen)

Wir haben gestern unseren Spaziergang zum Müllsammeln zwischen Lorbach und Büdingen genutzt. Leider waren alle Mülleimer am Keltenkreisel bereits voll, wir haben diesen somit am Mülleimer platziert. Bitte zeitnah abholen bzw. die Mülleimer leeren.

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

K 229, 63654 Büdingen (Düdelsheim)

Warum bekommt die Verwaltung es nicht hin dafür zu sorgen, dass hier keine Müllcontainer an Marktplatz übers Wochenende stehen? Wieder das zweite Wochenende in Folge steht einer dort. Warum sagt sie Marktleitung am Freitag morgen nicht beim Ordnungsamt Bescheid? Schließlich ist die Abholung schon donnerstags? Werden hier Bußgelder ausgeben? Das Problem ist ja schon lange bekannt. Soll das dann auch so bleiben, wenn das neue Denkmal dort steht?

Kategorie: Ideen & Beschwerden zur Verwaltung

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 13.10.2020

K 229, 63654 Büdingen (Düdelsheim)

Die Bank ist mittlerweile ueber 50 Jahre alt und als solche nicht mehr zu nutzen. Auch wenn sich die Bank recht pittoresk in die Landschaft fuegt,sollte man doch einen Austausch vornehmen. Der Platz an dem die Bank steht bietet einen herrlichen Blick ueber die Landschaft bis hin zur Ronneburg. Der Platz per se laedt zum verweilen ein.Viele Leute mit denen ich gesprochen habe wuerde es begruessen wenn eine neue Bank aufgestellt werden wuerde. um eben dort ein wenig zu verweilen. Zunaechst einmal vielen Dank dafuer das ich mein Anliegen vordringen durfte. Und natuerlich verbunden mit der Hoffnung das die Stadt Buedingen es realisieren kann. Mit freundlichen Gruessen

Kategorie: Sonstiges

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 06.10.2020

Aulendiebacher Straße, 63654 Büdingen (Wolf)

Aufgrund der Nutzung des Feldweges zwischen Aulendiebach und Wolf als Abkürzung ist hier teilweise ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Die Autofahrer übersehen i.d.R. immer das Stop-Schild, ebenso wie die weiße Fahrbahnmarkierung am Ende des Feldweges, die den Autofahrer zum Anhalten und Vorfahrt gewähren veranlassen sollte. Hier wird regelmäßig, teilweise mit hohen Geschwindigkeiten die Vorfahrt missachtet und ohne zu Bremsen auf die Hauptstraße abgebogen. Insbesondere in den frühen Morgenstunden, ab 07:00Uhr herrscht hier reger Verkehr. Hier sollte dringend mehr kontrolliert werden, am besten in Zusammenarbeit mit der Polizei, da das Bußgeld für die Nutzung des Feldweges niemanden mehr abschreckt. Das Stop-Schild ist so verblichen, die Reflektionsschicht auf dem Schild quasi nicht mehr vorhanden, wird somit von niemandem der Verkehrsteilnehmer mehr wahrgenommen. Vielleicht helfen noch zusätzliche Fahrbahnschwellen, um wenigstens die Geschwindigkeit der ankommenden Autos vom Feldweg her zu verringern und so die Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger sowie Radfahrer zu minimieren.

Kategorie: Sonstiges

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 27.09.2020

B 457, 63654 Büdingen (Büdingen)

Müllablagerung etwa 50 m nach dem Bogenschützenverein links am Feldrand

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 21.09.2020

Hauptstraße 82, 63654 Büdingen (Düdelsheim)

Seit mehr als einem Jahr wurde die Gehwegöffnung durch die Stadt Büdingen nicht wieder ordnungsgemäß verschlossen. Der eingefüllte Split wurde durch Regen herausgespült und eine Stolperstelle geschaffen. Durch die fehlende Beleuchtung der Hauptstraße 82-84 A ist dieser Zustand gerade jetzt in den bevor stehenden Wintermonaten äußerst gefährlich!

Kategorie: Schäden an der Straße‚ den Radwegen und dem Fußweg

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 14.09.2020

63654 Orleshausen

Kurz nach dem ehemaligen Munitionsdepot auf einem Acker wurde mit samt Karton eine tote Katze entsorgt

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 14.09.2020

K 229, 63654 Büdingen (Orleshausen)

Müllentsorgung von vielen Sachen wohl aus einem Kinderzimmer, sowie Tischkicker, usw.

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 14.09.2020

Im Thiergarten, 63654 Büdingen (Büdingen)

Kurz vor dem Firmengelände Exide/Eingang Thiergartenweiher stehen 2 Couch usw.

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 14.09.2020

Im Thiergarten, 63654 Büdingen (Büdingen)

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 09.09.2020

Seit der letzten Abfuhr der gelben Säcke in der Obergasse liegt vor meinem Haus ein dreibeiniger Plastikstuhl, der nicht mitgenommen wurde. Es ist natürlich nicht feststellbar, wer den Stuhl zur Abfuhr rausgestellt hat, meine Mieter waren es jedenfalls nicht.

Kategorie: Müllablagerungen / wilder Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 05.09.2020

- Bisher wurde kein Ort ermittelt! -

Guten Tag, auf der Internetseite der Stadt bei "Anliegen von A-Z" unter "Bestattungen" führt der Link der Gebühren zu den Gebühren des Recyclinghofes, von Friedhof ist da nichts zu lesen. Solche Scherze sollten gerade nicht bei diesem Thema gemacht werden!

Kategorie: Ideen & Beschwerden zur Verwaltung

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 09.09.2020

K 229, 63654 Büdingen (Düdelsheim)

Am 31.08.2020 wurde unsere Restmülltonne nicht komplett geleert. ca. 1/4 des Müll ist in der Tonne geblieben. Für mich nicht nachvollziehbar, scheinbar bezahlt man den Entsorgern so wenig das die Zeit fehlt um ordentlich zu arbeiten! Im übrigen ist in der Tonne nichts verklemmt oder feucht! Da unser Restmüll ja gewogen wird und vermutlich das Leergewicht der Tonne nicht extra gewogen wird bezahlt man den in der Tonne verbleibenden Rest doppelt. Das ist nicht akzeptabel! Ich bitte Sie den Entsorger entsprechend zu informieren! mit freundlichen Grüßen

Kategorie: Probleme mit der Abfallentsorgung / Glascontainer