Sprungziele
Inhalt
24.08.2020

Freibad-Ticket

Hier geht es zur Online-Buchung

Ab Montag, 15. Juni, öffnen wir unser Freibad für Sie – natürlich unter strikten Hygieneregeln.

Was?

Buchbar sind vier Zeitfenster: 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr, 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr und 18:30 Uhr bis 21.00 Uhr. Ab dem 01. September ändert sich das Abendfenster auf den Zeitraum 18:30 bis 20:00 Uhr.

In der jeweiligen halben Stunde zwischen den Zeitfenstern wird das Bad geschlossen und desinfiziert.

Tickets pro Zeitfenster:

7:00 Uhr bis 09:00 Uhr     =     100 Tickets

9:30 Uhr bis 13:30 Uhr     =     300 Tickets

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr   =     300 Tickets

18:30 Uhr bis 21:00 Uhr   =     150 Tickets (ab dem 01. September 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr)

Einlassschluss ist immer eine halbe Stunde vor Ende des Zeitfensters. Badeschluss und somit aus dem Wasser sein ist immer 15 Minuten vor Ende des Zeitfensters.

Das Freibad wird an allen sieben Tagen der Woche geöffnet haben.

Karten können bis zu sieben Tage im Voraus gebucht werden.

Bitte beachten Sie, dass die Rutsche, der Kleinkinderbereich und die Sprungtürme geschlossen bleiben.

Wo?

Karten sind allerdings nur online buchbar. Wer Tickets kaufen möchte, gelangt hier zum Portal.

Die Bezahlung ist ausschließlich per Kreditkarte oder über die Bezahlverfahren Giropay und Paypal möglich.

Die Eintrittspreise sind für alle Zeitfenster separat. Von 7 bis 9 Uhr zahlen Erwachsene 2,00 €, von 09:30 bis 13:30 Uhr und 14 bis 18 Uhr zahlen Erwachsene 3,00 € und von 18:30 bis 21 Uhr 2,50 €. Kinder bis 5 Jahre brauchen keine Eintrittskarte, alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre zahlen, egal für welches Zeitfenster sie sich entscheiden, 1,50 €.

Wie?

Bei der Buchung müssen die Käufer ihre Anschrift angeben und eine gültige E-Mail-Adresse.

Nach dem erfolgreichen Kauf kann man sich sein Ticket als pdf-Datei herunterladen.

Auf der Eintrittskarte befindet sich ein QR-Code, mit dem die Besucher das Freibad betreten können. Am Eingang befindet sich ein Scanner, der den jeweiligen QR-Code scannt und entsprechend Zugang gewährt.

Zusätzlich befindet sich am Eingang auch noch ein Mitarbeiter des Freibads, der bei Schwierigkeiten ansprechbar ist und die Abstandsregelungen kontrolliert.

Hilfe

Ältere Einwohner oder Personen, die nicht über diese Bezahlmöglichkeiten verfügen, können sich aber auch an die Stadtverwaltung wenden, welche die Karten dann im Auftrag erwirbt und mit den Bürgerinnen und Bürgern die Bezahlung und die Ticketübergabe regelt. In diesem Fall wenden sich Interessierte an den zuständigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Herrn Donato Bavosa.

Im Zeitraum vom 17.08.2020 bis 04.09.2020 steht die Serviceleistung nur eingeschränkt zur Verfügung. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise.

Randspalte