Sprungziele
Inhalt
27.10.2020

Grünes Glück vor der Tür

Jetzt mitmachen und 5.000 Euro gewinnen!
Teilnahmeschluss: 10. November 2020

Die Klimaveränderung erhitzt unsere Innenstädte und Ortszentren spürbar. Umso wichtiger sind begrünte, unversiegelte Flächen. Sie helfen, Grundwasser anzureichern, sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere und sie kühlen dicht bebaute Straßenzüge.

Jeder noch so kleine unbebaute Fleck leistet einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Und er verbessert nicht nur das Mikroklima, sondern ist auch schön anzusehen! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diese Grünflächen zu gestalten und das eigene Zuhause lebenswerter zu machen.

Das Glück liegt in Ihrer Hand!
  • Sie wollen Ihren privaten Vorgarten bunter und lebendiger sehen?
  • Sie würden daraus gerne ein bienenfreundliches Paradies machen?
  • Ihr Vereinsgelände bietet zwar viel Platz, aber es fehlen die finanziellen Mittel, daraus eine attraktive Freifläche zu machen?
  • Sie haben einen Garten, aber leider keinen grünen Daumen und Sie würden sich über kompetente Beratung durch einen Fachmann freuen und mit ihm gemeinsam dann das Projekt umsetzen?
  • Die Kochgruppe in Ihrem Jugendzentrum würde gerne im hinteren Teil des Freigeländes Kräuter anbauen?
  • Die Seniorinnen und Senioren in Ihrer Einrichtung würden sich freuen, wenn sie sich um die Pflege von Hochbeeten kümmern dürften?

Dann ist unser Wettbewerb genau das Richtige: Reichen Sie Ihre Idee ein und nehmen Sie an der Verlosung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen teil.

Mit ein bisschen Glück wird Ihr Beitrag aus der Lostrommel gezogen und Ihre Idee kann Wirklichkeit werden!

Wie bewerbe ich mich?

Wer darf teilnehmen?

Private Eigentümerinnen und Eigentümer, Vereine, Stiftungen, Initiativen, Genossenschaften, kirchliche Einrichtungen, Unternehmen, Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und Einrichtungen der sozialen Infrastruktur (Kindertagesstätten, Jugendzentren oder Familieneinrichtungen, Seniorenheime, Schulen) …

… also im Grunde wirklich jeder, der eine gute Idee hat!

Wie muss Ihr Beitrag aussehen?

Grundsätzlich sind Ihren Ideen keine Grenzen gesetzt.

Ihre Projektidee sollte aber Folgendes erfüllen:

  • sie muss einen merklichen Beitrag zur Verbesserung der grünen Lebenswelt in Ihrer Stadt oder Gemeinde leisten,
  • sie darf noch nicht umgesetzt sein und
  • sie muss sich in einer Stadt oder Gemeinde in Hessen befinden.
Sie können Ihren Beitrag ganz einfach hier online einreichen.

Schritt 1:
Registrieren Sie sich zunächst!

Schritt 2:
Nach Ihrer Registrierung können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten jederzeit einloggen und Ihren Beitrag bearbeiten.

Schritt 3:
Wenn Sie fertig sind, reichen Sie Ihren Beitrag ein. Einmal eingereicht, können Sie keine Veränderungen mehr vornehmen.

Sie brauchen noch Ideen?

Grünes Glück vor der Tür - Der Wert grüner Vorgärten für die nachhaltige Stadt­ent­wick­lung

In den hessischen Städten und Gemeinden hat die Diskussion über den Umgang mit privaten Freiflächen in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Insbsondere die immer häufiger zu findenden Schottergärten geben Anlass zur Diskussion. Denn die voranschreitende Versiegelung privater Freiflächen und Vorgärten hat belastende Auswirkungen auf das Mikroklima in den hessischen Städten und Gemeinden sowie auf die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Um hier entgegenzuwirken, setzen einige Kommunen bereits auf Begrünungsfestsetzungen in ihren Bebauungsplänen und sprechen sich für ein Verbot solcher „versteinerten“ Gärten aus. Oft ist die Umsetzung solcher Verbindlichkeiten für viele Kommunen jedoch schwer zu realisieren.

Vor diesem Hintergrund möchte die neue Broschüre „Grünes Glück vor der Tür – Der Wert grüner Vorgärten für die nachhaltige Stadtentwicklung“ sowohl kommunale Vertreterinnen und Vertreter als auch Bürgerinnen und Bürger auf die Relevanz der Thematik hinweisen und einen Dialog innerhalb der Bevölkerung anregen. Sie klärt zum einen über den häufig verbreiteten Irrglauben von vermeintlich pflegeleichteren Schottergärten auf und legt zum anderen die Pluspunkte einer naturnahen Bepflanzung in den Vorgärten dar.

Die Broschüre enthält eine Darstellung verschiedener Vorgartentypen sowie Beispiele für Begrünungsmöglichkeiten in Hinblick auf eine Reihe unterschiedlicher Ausgangssituationen. Zudem zeigt sie anschaulich, wie auch mit nur geringem Pflegeaufwand ein naturnaher und abwechslungsreich bepflanzter Vorgarten angelegt werden kann. Gezielte Pflanzenempfehlungen und Pflegetipps sollen auch bisher unerfahrene Bürgerinnen und Bürger zu einer grünen Gestaltung ihrer Vorgärten motivieren. Für die hessischen Kommunen hält die Broschüre gebündelte Informationen zu rechtlichen Vorgaben bereit und präsentiert darüber hinaus gute Beispiele aus hessischen Städten und Gemeinden.

Sie haben noch Fragen?

Dann wenden Sie sich an die Ansprechpartnerin der HA Hessen Agentur GmbH.

Wir sind an den Wochentagen in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr für Sie erreichbar.

Randspalte