Sprungziele
Inhalt
22.05.2024

Ein (Ab)zeichen gegen das Nichtschwimmen setzen:
Bundesweite Schwimmabzeichentage vom 09. – 16. Juni 2024

Im Freibad Büdingen zu folgenden Zeiten:

Montag, 10. Juni: 15:00 - 16:30 Uhr

Samstag, 15. Juni: 13:00 - 17:00 Uhr

Sonntag, 16. Juni: 13:00 - 17:00 Uhr

Eine Initiative der in der Schwimmausbildung tätigen Verbände für mehr Sicherheit im und am Wasser!

Die im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) organisierten Spitzenverbände Deutscher Schwimmverband (DSV), Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) sowie die Rettungsverbände DLRG, ASB und Wasserwacht und der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS) wollen auch im Jahr 2024 ein Zeichen für mehr Sicherheit im und am Wasser setzen.

Nach dem ersten bundesweiten Schwimmabzeichentag 2023 geht die Initiative jetzt einen Schritt weiter. Im Laufe einer Woche vom 09. bis 16. Juni 2024 können sich die Vereine und Ortsgruppen mit den Kommunen und Badbetreibern einen für sie optimalen Tag für die Veranstaltung des Schwimmabzeichentages aussuchen. 

In unserem Freibad bieten wir in diesem Jahr sogar gleich drei Tage – den 10., 15. und 16. Juni – dafür an, in Kooperation mit der DLRG Erlensee Schwimmabzeichen zu erwerben.

Mit diesem Aktionstagen möchten die schwimmsporttreibenden Verbände unter anderem auf die gesellschaftlich wichtige und relevante Arbeit der Vereine aufmerksam machen. Schwerpunkt sind die Themen Sicherheit beim Schwimmen, Schwimmausbildung und Schwimmbäder.

Das oberste Ziel der Aktionstage ist es, dass möglichst viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene daran teilnehmen, um gemeinsam ein (Schwimmab)zeichen gegen abnehmende Schwimmfähigkeit zu setzen sich im Idealfall im Wasser so sicher verhalten zu können wie an Land.

Warum sollte ich teilnehmen?

Schwerelos durch das Wasser gleiten, tauchen oder sich von den Wellen treiben lassen – oder auch bei widrigen Bedingungen Menschen in Lebensgefahr aus dem Wasser retten: Gründe, schwimmen zu können, gibt es viele. Umso motivierender ist es, seine persönlichen Schwimmfähigkeiten in einer Prüfung unter Beweis zu stellen und mit einem Abzeichen anerkennen zu lassen. Die Erlangung eines Schwimmabzeichens weckt den sportlichen Ehrgeiz und die Lust auf mehr!

Wer kann teilnehmen?

Alle, die ein Schwimmabzeichen erwerben möchten und die jeweiligen schwimmerischen Voraussetzungen dafür mitbringen.

Wo muss ich mich oder mein Kind anmelden?

Die Anmeldung der Teilnehmenden erfolgt direkt vor Ort im Freibad. Eine Reservierung ist nicht notwendig.

Welches Schwimmabzeichen kann ich erwerben?

Je nach persönlichen Fähigkeiten alle Abzeichen von Seepferdchen bis Deutsches Schwimmabzeichen Gold.

Die Abnahme von Rettungsschwimmabzeichen ist an diesen Tagen aufgrund des Umfanges der Prüfung leider nicht möglich.

Wie läuft die Prüfung ab?

Die ehrenamtlichen Mitglieder der DLRG erklären dem Prüfling vorab die einzelnen Schritte der gewünschten Prüfung. Nachdem alle Elemente innerhalb der vorgegebenen Zeit absolviert wurden, erhält der Prüfling direkt im Anschluss sein Abzeichen.

Welche Kosten fallen an?

Für Prüflinge des Schwimmabzeichentages ist ein altersunabhängiger ermäßigter Eintrittspreis für das Freibad in Höhe von 1,50 € zu entrichten. Pro Abzeichen fällt eine Gebühr von 5,00 € an.

Was muss ich sonst noch mitbringen?

Badesachen, Motivation und eine große Portion gute Laune!

Randspalte